Literaturland Baden-Württemberg

Menü

Neues aus den Museen

Eröffnung der Neske-Bibliothek in Pfullingen

Die "Neske-Bibliothek", eine literarische Ausstellung im ehemaligen Wohn- und Verlagshaus der Familie Neske, wird am 19. Juni 2010 mit einem Kulturfest im Pfullinger Klostergarten eingeweiht.

Zu sehen sind in der ehemaligen Privatbibliothek der Verlegerfamilie die Bücher und Schallplatten, die im Neske-Verlag von 1951 bis 1994 erschienen sind, eine Ausstellung präsentiert die Geschichte des Verlags und die Arbeit des Verlegens.

Viele der großen Literaten und Philosophen dieser Zeit gingen bei Brigitte und Günther Neske ein und aus, die Klause unter dem Dach des Hauses wurde für sie zum Arbeitszimmer, der Klostergarten zur literarischen Inspiration, die Bibliothek ein beliebter Ort von Diskussionen und Begegnungen der mit dem Verlegerpaar befreundeten Autoren - darunter Ernst Bloch, Hans Mayer, Martin Heidegger, Ernst Jünger - und Politiker.

 

Weitere Meldungen