Literaturland Baden-Württemberg

Menü

Neues aus den Museen

Wiedereröffnung des Hebelhauses in Hausen

Hebelhaus HausenHebelhaus HausenDas Hebelhaus in Hausen wurde nach Neukonzeption und Umgestaltung am 9. Mai 2010, dem Vorabend des großen Festes zum 250. Geburtstag von Johann Peter Hebel, als Literaturmuseum neu eröffnet. Die Räume, in denen der durch seine Kalendergeschichten berühmt gewordene Dichter, Theologe und Pädagoge seine Kindheit verbracht hat, präsentieren sich nun mit einer modernen multimedialen Ausstellung mitsamt Originalbriefen, persönlichen Gegenständen und wertvollen Erstausgaben. Ein Schwerpunkt liegt, neben den Brüchen in Hebels Biografie, auf den ›Allemannischen Gedichten‹, die er später von Karlsruhe aus in die Hausener Gegend adressiert hat. Ebenfalls gezeigt wird die immense Wirkung, die Hebel bis in die Weltliteratur hinein gehabt hat und die noch heute weit über die Literatur hinaus im alemannischen Sprachraum lebendig ist. Bis heute steht das Haus zudem im Zentrum des alljährlich gefeierten Hebelfestes, auf dem mit dem Hebelpreis einer der wichtigsten deutschen Literaturpreise verliehen wird.

Weitere Meldungen